Autor - Liedermacher - Kabarettist


Neuer Roman

Horavth auf der Flucht (13.01.2023)

 


Der Gymnasiallehrer Gregor Horvath hat ein großes Problem: Ein Schülervater wurde
ermordet, und leider hatte Horvath sowohl Motiv als auch Gelegenheit dazu … Während
er dank Corona eigentlich vollauf damit beschäftigt ist, sich und seine Schüler mit
Digitalunterricht zu quälen und irrwitzige Telefonate mit deren Eltern zu führen, muss er nun
seinen Kopf aus der Schlinge ziehen. Gemeinsam mit seinen Schülern kommt er dem wahren
Mörder immer näher – vielleicht zu nahe …

Vergnüglich und unterhaltsam ist die Lektüre erneut, Spaß machen vor allem die literarischen Querverbindungen zu Franz Kafka oder Agatha Christie. Obwohl man ziemlich sicher ist, dass auch dieser Fall Horvath gut ausgeht, wird’s gegen Ende erst noch richtig spannend.

Badische Zeitung